Hallen-EM-Norm im ersten Anlauf über 1500m

Die 1500m beim Indoor-Meeting in Karlsruhe sollten eigentlich nur meine erste Standortbestimmung sein, um zu sehen wie es um meine aktuelle Form steht. Nach schnellen ersten 400m hatte ich schon sehr früh meinen Platz ganz am Ende des Feldes gefunden. Runde für Runde wurde ich im Sog über die Rundbahn in der Messehalle gezogen. 400m vor Schluss wurde mir eigentlich erst richtig klar, dass es mit der EM-Norm klappen kann, da ich mich bis dato nicht um die Zwischenzeiten gekümmert habe. Nach einer harten letzten Runde blieb die Uhr dann für mich bei 3:40.27min stehen. Für das erste Rennen im Jahr 2017 mehr als überraschend. Da mir aber noch die wirklich harten Mittelstreckenprogramme im Training fehlen, fiel es mir sehr schwer am Ende des Rennens nochmal die Geschwindigkeit zu erhöhen und in den Kampf um bessere Platzierungen einzugreifen.

Schreibe einen Kommentar